Erfolgreicher Jungforscher bei der IJSO 2019

Drei Naturwissenschaften, ein Wettbewerb: die Internationale Junior Science Olympiade vereint nicht nur theoretische Kenntnisse mit praktischen Fähigkeiten sondern auch die Inhalte der Fächer Biologie, Chemie und Physik.

In diesem Jahr haben sich in Deutschland wieder mehr als 5000 Schülerinnen und Schüler aus allen Bundesländern für den 16. Internationalen Wettbewerb angemeldet, darunter auch Elias Jungbeck (9am) von Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium. Mit viel Engagement hat er die Aufgaben der ersten IJSO-Runde zum Thema “Wer findet das Gelbe vom Ei?” bearbeitet und sein Können in den Fächern, Biologie, Chemie und Physik unter Beweis gestellt.

Ein Fünftel aller Teilnehmenden hat sich dabei für die zweite Runde, das IJSOquiz, qualifiziert. In einer Multiple Choice Klausur stellte Elias dann erneut seine Fähigkeiten unter Beweis und qualifizierte sich als einer von nun nur noch 332 deutschen TeilnehmerInnen für die dritte Runde.

Als Würdigung seiner bisherigen Leistungen und zur Vorbereitung auf die 90 minütige Klausur durfte er deshalb nach den Osterferien das dreitägige TrainingsCamp der IJSO unter Leitung des bayerischen Landesbeauftragten OStR Markus Anthofer in Regensburg besuchen. Hier standen für die 40 besten bay. Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben der nötigen Theorie, je ein Praktikum in Chemie zum Thema „Arzneimittel“ und in Biologie zum Thema „Genetik“ an der Universität Regensburg ebenso wie  ein „römisches Abendessen“ auf dem Plan.

Der Beitrag des CFG-Gymnasiums zur Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchses wurde nun von der Wettbewerbsleitung in Kiel mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Schulleiter OStD Dr. Werner überreichte Elias Jungbeck für seine hervorragenden Leistungen eine Urkunde und lobte sein Engagement. Ebenfalls mit einer Urkunde wurde der Einsatz der betreuenden Lehrkraft StRin Silke Höger gewürdigt.

StRin Höger, Elias Jungbeck (9am) und OStD Dr. Werner freuen sich über die Auszeichnung (Photo: A. Weigert)
Erfolg bei der IJSO 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!