Alle Informationen zum Coronavirus

Alle relevanten Informationen zum Coronavirus, Unterrichtsausfall und der Organisation der unterrichtsfreien Zeit am CFG finden Sie auf dieser Seite.

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon den Medien entnommen haben, sind wir aufgrund der Ihnen bekannten Entwicklungen dazu gezwungen, für die nächsten 3 Wochen unseren Unterricht über digitale Plattformen abzuwickeln. Ziel ist es, für Ihre Kinder möglichst viel an schulischer Normalität zu erhalten.

Zum organisatorischen Ablauf ist Folgendes zu beachten:
  • Nutzung der Internet-Lernplattform MEBIS

Wir nutzen die staatliche Internet-Lernplattform MEBIS (www.mebis.bayern.de). Für jede Schülerin, jeden Schüler hat die Schule einen Zugang eingerichtet; Ihre Kinder haben eine eigene Adresse und ein Passwort erhalten, mit denen sie sich auf die Lernplattform begeben können.

Dort werden alle Lehrkräfte nach dem bestehenden Stundenplan Arbeitsaufträge, Materialien und Hausaufgaben hinterlegen, mit denen die Schülerinnen und Schüler selbstständig arbeiten können. Bitte halten Sie Ihre Kinder zur zuverlässigen Erledigung dieser Aufgaben an. Die Lehrkräfte bauen darauf, dass die Schülerinnen und Schüler nach den Osterferien auf die erlernten Inhalte und Kompetenzen zurückgreifen können.

Hier finden Sie eine Erklärung und Anleitung zur Nutzung von MEBIS. Melden Sie sich bitte bei technischen Problemen im Sekretariat oder per E-Mail: Wir können dann kurzfristig helfend reagieren. Verwaltung und Schulleitung sind wie immer anwesend und erreichbar.

  • ESIS als Notfall-Option

Es könnte sein, dass am Anfang nächster Woche die MEBIS-Plattform teilweise überlastet ist. Für den Fall einer längeren Überlastung von MEBIS werden wir ESIS zur Kommunikation mit Ihren Kindern nutzen; dann würden Ihre Kinder die Arbeitsaufträge und Materialien auf diesem Weg erhalten.

  • Kontakt mit den Lehrkräften

Sie können auch in den nächsten Wochen jede Lehrkraft direkt über die Dienst-E-Mail ansprechen: vorname.name@c-f-g.de

  • Q12 und das Abitur

Informationen zur besonderen Situation der Q12 und zum Ablauf des Abiturs finden Sie hier.

  • Betreuung einzelner Schüler/innen

Nur (!) für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe, bei denen beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil im Bereich der „kritischen Infrastruktur“ (Gesundheitsversorgung, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) arbeiten, organisieren wir eine Betreuung im Rahmen der regulären Schulzeit (7.45 bis 12.40 bzw. bei Kindern, die in der GTB sind, bis 16.00 Uhr).

Bitte melden Sie sich, wenn Sie die Bedingungen erfüllen,  am Montag gleich am Morgen per Telefon im Sekretariat. Die Betreuung würde bereits am Montag beginnen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern, dass Sie diese ungewöhnliche und schwierige Situation mit uns zusammen gut überstehen!

Herzliche Grüße Johannes Werner

error: Content is protected !!