Absolutes Halteverbot von 7-8 Uhr und 12 bis 13 Uhr

Sicherheit auf dem Schulweg

Absolutes Halteverbot



Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


seit dem Jahr 2006 besteht vor dem Eingang des Schulgebäudes in der Sandstrasse ein zeitlich beschränktes absolutes Halteverbot (7 — 8 Uhr und in der Zeit von 12 — 13 Uhr).
Dieses Halteverbot wurde aufgrund der unübersichtlichen Verkehrssituation zur Sicherheit Ihrer Kinder veranlasst.

Leider mussten wir in der letzten Zeit feststellen, dass sich einige Erziehungsberechtigte nicht an dieses Verbot halten.


Wir möchten nochmals eindringlich darauf hinweisen, Ihre Kinder während der angegebenen Zeitspannen nicht im Bereich des absoluten Halteverbotes ein- oder aussteigen zu lassen!


Bitte bedenken Sie: Die Schulwegsituation wird nur dann sicherer, wenn alle Betroffenen zusammenarbeiten!


Weitere Informationen:   Sicherheit auf dem Schulweg
(Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien des Innern und für Unterricht und Kultus)