Am Freitag ist das Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium erneut für sein herausragendes Engagement im MINT – Bereich gewürdigt worden. Unser Gymnasium darf damit für drei weitere Jahre den Titel der MINT-freundlichen Schule tragen. Stellvertretend für die gesamte Schulfamilie nahm StD Garcia im Rahmen eines Festakts in München die Urkunde von Thomas Sattelberger („MINT Zukunft schaffen!“), Roger Wolf (Christiani AG), Judith Herrmann (Koordinatorin „MINT Zukunft schaffen!“ in Bayern), Christof Prechtl (Arbeitgeber Bayern), Alexander v. Gernler (Gesellschaft f. Informatik), Wieland Holfelder (Google Germany) und Herbert Püls (Kultusministerium Bayern) entgegen.

Photo: fabianvogl.com

Die »MINT-freundlichen Schulen« werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative »MINT Zukunft schaffen!« zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Erneute Auszeichnung als MINT-freundliche Schule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!