Belgien ist Weltmeister

3. Inklusives Fußballturnier in Schwandorf organisiert vom Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium

Am Donnerstag, den 12. Juli 2018, fand zum dritten Mal das jährliche ausgetragene inklusive Fußballturnier statt, das 2016 vom damaligen Projekt-Seminar “Inklusion durch Sport” ins Leben gerufen worden war.

Die acht beteiligten Mannschaften, die aus ca. 60 Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Jahrgangsstufe der Schule und ca. 30 Menschen mit Behinderung von den Naabwerkstätten und Regensburger Werkstätten gebildet wurden, traten mit den Ländernamen der Viertelfinalteilnehmer der WM in zwei Gruppen gegeneinander an. Nach den Gruppenspielen erreichten Belgien, Kroatien, Frankreich und Schweden das Halbfinale. Sieger nach einem 2:0 gegen Kroatien wurde letztlich Belgien. Frankreich landete auf dem dritten Platz. Das Organisationsteam der Klasse 9pm mit ihrem Lehrer Andreas Freundl sorgte für einen (fast) reibungslosen Ablauf des Turniers.

Wie auch in den Vorjahren schaffte es der Sport, Menschen mit und ohne Behinderung näher zusammen zu bringen. Auf und neben dem Platz herrschte eine fröhliche kameradschaftliche Stimmung. So entstand ein buntes und freudvolles Turnier, bei dem der Sieg nicht an erster Stelle stand. Dies war für beide Seiten, für unsere Schüler und für die Menschen mit Behinderung, eine wertvolle und schöne Erfahrung.

Bei der Siegerehrung überreichte Schulleiter Dr. Johannes Werner den drei erstplatzierten Mannschaften Medaillen, die dankenswerterweise zum wiederholten Male Special Olympics zur Verfügung gestellt hatte.

(Bericht: Andreas Freundl)

Bilder folgen in Kürze!

3. Inklusives Fußballturnier in Schwandorf am CFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!